Sticknadeln für perfekte Ergebnisse

Weshalb Sticknadeln an Garn und Grundstoff angepasst werden müssen:   Die Wahl der richtigen Nadel hilft Ihnen dabei, Ihr gewünschtes Endergebnis zu erzielen. Dabei hängt diese maßgeblich vom zu bestickenden Grundstoff und von der Garnauswahl ab. Eine falsch gewählte Nadel kann zu Fadenbruch, Fadenaufschub vor der Nadel, Fehlstichen, Materialschäden und -aufschub oder zu einem unschönen Stickbild führen.

Madeira bietet immer die richtige Sticknadel für industrielle Ein- und Mehrkopfstickmaschinen und alle verfügbaren Garne. Wir helfen Ihnen nicht nur dabei, die richtige Nadel für ihren Auftrag zu finden, wir geben Ihnen auch nützliche Tipps über Nadeleinstellungen und  -sortimente an die Hand. Auf jeder unserer Farbkarten finden Sie die am besten geeignete Nadelgröße und -form für Ihre Madeira Stickgarne.

Zwei Nadelsysteme zur Auswahl

DBxK5 Nadelsystem

Das DBxK5 Nadelssystem wurde für hochleistungsfähige Ein- und Mehrkopfstickmaschinen entwickelt. Es ist ein universell einsetzbares System mit höchster Stabilität. Die Absicht der Entwickler war dabei, Fehlstiche und Fadenbruch sowie Materialschäden und Schlaufenbildung zu reduzieren.

Brother PR Nadelsystem

Brother PR semi-professionelle Einkopfstickmaschinen erfordern ein besonderes Nadelsystem. Für diesen Zweck bietet Madeira Nadeln in Größe 65, 75, 90 und 100, mit denen alle Madeira-Garne verarbeitet werden können.

Welche Nadeln sind verfügbar?

Wann benutzt man…

Die SAN8®  FFG 80/12 Nadelversion ist eine Alternative zur DBxK5 Nm 90/14. Die feinere 80er Nadel mit vergrößertem Öhr ist besonders für Anwendungen auf feinen Stoffen geeignet. Wir empfehlen außerdem Nadeln mit R-Spitzen für Stickereien auf Leder oder Kunstleder

Hinweise für Kappenstickerei

Die Wahl der Nadelstärke für diverse Garne und Garnstärken kann sich bei Kappenstickerei unterscheiden. Gegebenenfalls sollten Sie hier nicht (wie vorgeschlagen) die feinste Nadelvariante, sondern die nächste oder übernächste Stärke wählen. Sprechen Sie, wenn nötig mit Ihrem Maschinenanbieter, um detaillierte Auskünfte zu erhalten. Auch für Kappenstickerei empfielt sich die SAN1®-Version.

 

Über RG/SAN 1 Nadeln

SAN1®-Nadeln mit RG-Spitzen verfügen über eine extrem harte GEBEDUR Oberflächenbeschichtung: Die Titaniumnitridbeschichtung bietet höheren Verschleiß- und Spitzenschutz. SAN1® steht für eine besondere Nadelschaft-Geometrie, die höhere Stabilität gewährleistet. Für 3D-Stickerei mit Schaumstoffmaterialien (z.B. Bodybuilder) ist die SAN1®-Version ebenfalls eine gute Alternative.

 

Die richtige Nadeleinstellung

Es ist sehr wichtig, die Nadel immer richtig einzustellen und auszurichten. Am Nadelöhr lässt sich eine kleine Einkerbung finden, die zur Orientierung dient. Diese Kerbe sollte immer nach vorne und um ca. fünf Grad leicht nach rechts ausgerichtet sein. Diese Maßnahme erleichtert es dem Greifer, das Garn richtig aufzunehmen.

Nadelübersicht
Nadelübersicht