FLAMMSCHUTZ für Uniformen, Berufs- und Schutzbekleidung

Feuerwehrleute, Rennsport-Piloten und Arbeiter aus Industrien, in denen mit Gas, Öl oder Chemie gearbeitet wird, sehen sich stets akuter Brandgefahr ausgesetzt. Dabei ist es Aufgabe des Arbeitgebers, für entsprechende hitzebeständige Schutzkleidung zu sorgen. Aber Flammen machen natürlich nicht vor der auf der Kleidung angebrachten Stickerei halt. Hier ist der Einsatz feuerfester Spezialgarne gefragt. Es wird zwischen Feuer- und Hitzebeständigkeit unterschieden. Bei uns finden Sie technische Stickereiprodukte für den industriellen Einsatz, die beide Eigenschaften aufweisen.

 

FEUERBESTÄNDIGE STICKGARNE - SICHER, AUCH WENN ES HEISS WIR

100% Aramidfasern

Fire Fighter besteht zu 100% aus DuPontTM Nomex®-Aramidfasern und erfüllt den STANDARD 100 by OEKO-TEX®. Das Garn ist hitzebeständig, verhindert Funkenflug und erlischt selbstständig, wenn die Hitzequelle beseitigt wurde.

24 verfügbare Farben

24 Farben des schwer entflammbaren Obergarns, passendes Untergarn, Vlies und eine Spezialschere für Aramid-Vliese liefern Gesamtpaket für die Erstellung hitzebeständiger Stickereien.

FIRE FIGHTER - Hitzebeständiges Stickzubehör

Fire Fighter-Produkte sind feuer- und hitzebeständig, weshalb sie sich perfekt für Motorsport- und Arbeitsschutzkleidung eignen. Darüber hinaus kann Fire Fighter immer dann zum Einsatz kommen, wenn Brandschutz eine Rolle spielt, so z.B. bei Stickereien auf Flugzeugsitzen. Aber was bedeutet in diesem Zusammenhang feuer- und hitzebeständig genau? Aramidfasern sind von Natur aus schwer entflammbar, schmelzen oder tropfen nicht und erlöschen eigenständig, wenn die Feuerquelle erlischt. Dies verhindert Funkenflug und die Ausbreitung des Feuers. Im Gegensatz dazu ist ein hitzebeständiges Produkt (siehe Polyneon FR) dessen Material sich durch eine chemische Behandlung selbst löscht und so eine flammhemmende Wirkung erhält.

 

Tipp 1

Stickereien können nur dann auf Hitzeschutzbekleidung eingesetzt werden, wenn konsequent und durchgängig zertifiziertes Obergarn, Untergarn und Stickvlies verwendet wird.

 

Tipp 2

Fire Fighter-Stickereien sind bis 60°C waschbar. Bleichen max. 30 Min. mit 20g/l bei 30°C, Trocknen im Niedrigtemperaturgang des Trockners und schonende chemische PCE-Reinigung möglich. Bügelbar auf der höchsten Stufe.

 

Sicherheitshinweis für FIRE FIGHTER Stickgarne

Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Kenntnisse verfügen, da beim Stickvorgang die Eigenschaften des Stoffes verändert werden können. Machen Sie keine Tests zu Hause! Beim Anzünden eines einzelnen Fadens kann die aufgebrachte Lubrikation in Brand geraten oder schwelen. Dieser Effekt  tritt bei einer fertigen Stickerei aufgrund des Aramidgehalts nicht mehr auf und das Kleidungstück bietet so den bestmöglichen Schutz für den Träger.